Wege entstehen, indem man sie geht. (Franz Kafka)

Psychotherapie

Besondere Lebenssituationen können dazu führen, dass es Ihnen vielleicht immer schwerer fällt, den Alltag zu bewältigen, dass Sie immer „dünnhäutiger“ werden und das Gefühl haben, langsam „den Boden unter den Füßen zu verlieren“.

Einschneidende Erlebnisse, wie z.B. eine Trennung, eigene beunruhigende gesundheitliche Veränderungen oder in der Familie, Arbeitslosigkeit, Unfälle aber auch die Aufnahme eines Studiums können dazu führen, dass Sie nachts nicht mehr zur Ruhe kommen, von Gefühlen überschwemmt werden, Gedanken sich nur noch im Kreis drehen, zunehmend Ihre körperliche Grenzen spüren und keinen Ausweg sehen.

Gerade diese Situationen brauchen oft unsere ganze Kraft, verlangen uns alles ab, manchmal reichen die eigenen Ressourcen nicht aus und professionelle Hilfe erscheint als einziger Ausweg.
Jede Krise bietet aber auch die Chance für einen Neuanfang. Dazu gehört Mut sich Hilfe zu holen, sich zu öffnen und sich seinen Sorgen und Ängsten zu stellen.

Ich unterstütze Sie dabei

  • einen besseren Zugang zu sich selbst zu finden
  • Ihre vorhandenen Ressourcen, die vielleicht nur verborgen oder verschüttet sind, aufzuspüren und zu aktivieren, damit Sie Ihre ganz individuellen Lösungen entwickeln können
  • den Weg zu mehr Selbstvertrauen, Kraft, Selbstständigkeit und Entscheidungsfähigkeit zu finden

Ich biete Ihnen

  • einen angenehmen, geschützten und strukturierten Rahmen
  • hilfreiche Gespräche, gezielte Fragestellungen, Anregungen zum Perspektivenwechsel aber auch Raum für Gefühle und Trost
  • therapeutische Interventionen, die es Ihnen ermöglichen, sich neue Wege zu erschließen und diese gezielt im Alltag umzusetzen